Archiv der Kategorie: Bücher

Martin Weteschnik: Schachtaktik Jahrbuch 2017

Martin Weteschnik: Schachtaktik Jahrbuch 2017

Der bekannte Schachautor und FIDE Meister Martin Weteschnik führt den Leser nach einem Rückblick ins Jahr 1916 durch das Geschehen des Schachjahres 2015/16. Wieder war das Jahr angefüllt mit spannenden und hochkarätigen Schachereignissen in Hülle und Fülle: World-Cup in Baku, London Classic, Top-Open Doha mit Weltmeister Magnus Carlsen, Wijk aan Zee, Blitz- und Rapid-WM in Berlin, Europa-Mannschaftsmeisterschaft in Reykjavik, Kandidatenturnier in Moskau, Altibox Norway Chess Superturnier in Stavanger und dem Sinquefield Cup in St.Louis, wo „Schachrentner“ Garry Kasparow sich auf ein Blitzmatch mit der jungen Supergroßmeister-Generation einließ – und zeigte, dass er es noch immer kann!

Der Leser kann miterleben, wie die besten Spieler der Welt um die Spitze kämpfen und immer mehr junge Spieler für Furore sorgen, darunter besonders die Chinesen.
Der Autor stellt die besten Kombinationen aus diesen Ereignissen ausführlich
kommentiert vor und präsentiert dem Leser in den Rubriken:

„Bundesliga & andere Mannschaftskämpfe aus nah und fern“;
„Schach in Deutschland“;
„Open – Turniere“;
„Schach international“;
„Jugendschach“

ausgewählte Kombinationen zum Lösen, Lernen und Genießen.

Mit 439 Aufgaben, Stellungen und Partiefragmenten ist dieses Buch die größte
Sammlung brandaktueller Schachtaktik auf dem Markt und bietet Lesern aller
Spielstärke unterhaltsame und lehrreiche Beispiele, die auch das eigene Spiel
verbessern können.

Muss ich haben…

Kinderschach 2.0 Teil II

Harald Niesch: Lehrerhandbuch Kinderschach - Methodik II für Erzieher und Pädagogen

Lehrerhandbuch Kinderschach – Methodik II für Erzieher und Pädagogen

JugendSchachVerlag, Hardcover, Deutsch, ISBN: 978-3-944710-07-5, 92 Seiten, 2015.

Großformatiges, farbiges Lehrerhandbuch Kinderschach Methodik für Erzieher und Pädagogen. Empfohlen für die Nutzung im Kindergarten und in der Grundschule Klasse 1 und 3.

Enthält alles an Schachwissen und Pädagogik, was Sie benötigen, um einer Gruppe von 6- bis 9- Jährigen in einem Jahr die Beschäftigung mit Schach näherzubringen.

– didaktische Methoden
– vielfältige kleine Spiele
– methodische Tipps

Passend zum Lehrerhandbuch gibt es die Arbeitsblätter in Form eines Übungsheftes für die Kinder, in welchem das Schachwissen mit zahlreichen spielerischen Übungsmethoden (z.B. Malen nach Zahlen) erlernt und gefestigt wird.

Inhaltsverzeichnis:

Empfehlung 02
Inhaltsverzeichnis 03
Einleitung 04
Hinweise zur Nutzung dieser Methodik? / Impressum 05
Partiebeginn

1.

Partienotation 06

2.

Eröffnungensgrundlagen 10

3.

Eröffnungsbeispiele 14
Mattsetzen

4.

Mit zwei Damen 18

5.

Mit Dame und König 22

6.

Mit zwei Türmen 26

7.

Mit Turm und König 30
Angreifen und Verteidigen

8.

Vorteilhafter Abtausch?/?Materialgewinn 34

9.

Spieß 38

10.

Doppelangriff 42

11.

Die Bauerngabel 46

12.

Die Springergabel 50

13.

Fesselung 54

14.

Abzugsschach 58

15.

Gedeckte und ungedeckte Figuren 62

16.

Mattmotive 66

17.

Mattdrohungen abwehren 70
Glossar 74
Lösungen des Übungsheftes II 76
Methodenkoffer der DSJ 86
Methodische Materialien 88

Kinderschach Übungsheft II für Kinder

Kinderschach Übungsheft II für Kinder

JugendSchachVerlag, geheftet, Deutsch, ISBN: 978-3-944710-08-2, 44 Seiten, 2015.

Kinderschach Übungsheft II und Urkunde Kinderschach II

Farbenfrohes, kindgerechtes Schach Übungsheft für Kinder. Das Schachwissen wird mit zahlreichen spielerischen Übungsmethoden (z.B. Malen nach Zahlen, Labyrinth, Kreuzworträtsel, Schachsudoku) erlernt und gefestigt.

Inhaltsverzeichnis:

Empfehlung

Inhaltsverzeichnis

Partienotation

Schattenbilder

Eröffnungsgrundlagen

Unterschiede

Eröffnungsbeispiele

Suchbilder

Mattsetzen mit zwei Damen

Labyrinth

Mattsetzen mit Dame und König

Figurenrechnen

Mattsetzen mit zwei Türmen

Malen nach Zahlen

Mattsetzen mit Turm und König

Bilderrätsel

Vorteilhafter Abtausch/Materialgewinn

Rechnerei

Spieß

Wörter-Misch-Masch

Doppelangriff

Rechenstern

Bauerngabel

Deutsch-Englisch

Springergabel

Versteckte Schach-Wörter

Fesselung

Zahlenpyramide

Abzugsschach

Schach-Sudoku

Gedeckte und ungedeckte Figuren

Schneckenrätsel

Mattmotive

Kreuzworträtsel

Mattdrohungen abwehren

Labyrinth

Abschlusstest

 

Lehrerhandbuch Kinderschach – Methodik II für Erzieher und Pädagogen kaufen
Kinderschach Übungsheft II für Kinder kaufen

Tim Martin: Schach lernen mit System 2

Tim Martin: Schach lernen mit System 2

 

 

Tim Martin: Schach lernen mit System 2 – Ein systematisches und durchschlagendes Trainingsprogramm

JugendSchachVerlag, Hardcover, Deutsch, ISBN: 978-3-944710-09-9, 224 Seiten, 2015.

Der 2. Band von „Schach lernen mit System“ führt den Leser schwerpunktmäßig in die Schachstrategie, Planfassung und Analyse ein. Tim Martin, bekannter Schachautor und u. a. Herausgeber der Reihe „Der Schachtrainer“, gibt in diesem Buch sein Expertenwissen im Bereich der Schachstrategie weiter. Mit dieser wohl umfassendsten Einführung in die Schachstrategie, versteht er es den Leser gründlich und leicht verständlich mit diesem komplexen Thema vertraut zu machen. Strategie und Analyse sind unerlässlich für jede Verbesserung im Schach.

Alle wichtigen Elemente wie „Offene Linien“, „7. und 8. Reihe“, „Schwache Felder“ usw. werden erklärt und durch praktische Beispiele und Aufgaben gründlich vertieft, so das auch ein Leser ohne besondere Vorkenntnisse den Stoff verstehen kann.
Aber auch weitere wichtige Themen werden behandelt, so die Analyse von Stellungen und die Zugfindung, Tipps für die Eröffnung, Endspiele, praktische Anregungen für Training und Spiel und weitere Taktikmotive. Die „Geschichte des Schachspiels“ führt den Leser von den Anfängen bis ins 19. Jahrhundert und bietet interessante Einblicke in die Entwicklung des Spiels. Die Lektüre dieses Buches vermittelt dem Leser wichtige Kenntnisse und hilft ihm, seinen persönlichen Spielstil zu finden und zu entwickeln.

Inhaltsverzeichnis:

Voraussetzungen / Erläuterungen 3
Einleitung 5
Zur Arbeit mit diesem Buch 6
Hin- und Weglenkung 7
Standard – Endspiel König, Dame – König, Bauer 26
Überlastung 31
Strategie und Planung 38
Der Läufer 40
Partieanlage und individueller Stil 58
Der taktische Blick 66
Planfassung & Strategie fürs Endspiel 74
Endspiel König + Bauer – König 82
Schwache Felder 83
Offene Linien 87
Spiel mit Uhr und Zeitnot 101
Matt 3, 4, 5 102
Der rückständige Bauer 110
Bauern Endspiel (2) König, Bauer, Bauer – König 114
Das Jahrtausende alte Spiel (Schachgeschichte 1) 118
Turm / Türme auf der 7. Reihe 126
Turmendspiel (1) 136
8. Reihe 138
Bauern Endspiel (3) König, Bauer, Bauer – König, Bauer 162
Was alles in einer Stellung steckt 169
Die Analyse 171
Technik der Variantenberechnung 174
Analysieren und Trainieren mit dem Computer 183
Durch die Augen eines 2000ers 184
Schach im 19. Jahrhundert (Schachgeschichte 2) 193
Eröffnung & Eröffnungsrepertoire 201
Geschafft! Und wie geht’s weiter? 223

 

Acrobat PDF Logo Leseprobe Schach lernen mit System (PDF)

Martin Weteschnik: Schachtaktik Jahrbuch 2015

Martin Weteschnik: Schachtaktik Jahrbuch 2015

JugendSchachVerlag, hardcover, Deutsch, ISBN: 978-3-944710-05-1, 160 Seiten, 2014

Der bekannte Schachautor und FIDE Meister Martin Weteschnik führt den Leser im „Schachtaktik Jahrbuch 2015“ nach einem Rückblick ins Jahr 1914 durch das Geschehen des Schachjahres 2014.

Wohl kein Jahr zuvor war so angefüllt mit spannenden und hochkarätigen Schachereignissen wie dieses:
Weltmeisterschaftsmatch Anand – Carlsen im indischen Chennai;
Kandidatenturnier zur nächsten Weltmeisterschaft mit Anands überraschendem Comeback; Weltmeisterschaft der Frauen;
FIDE World Cup;
internationale Top-Turniere rund um den Globus, in denen geniale Meister um die Weltspitze kämpften und als krönender Abschluss die Schacholympiade in Tromsø.

Der Autor, Martin Weteschnik, berichtet über diese Ereignisse und stellt die besten Kombinationen und Partiefragmente ausführlich kommentiert vor.

In den Rubriken:
„Bundesliga & andere Mannschaftskämpfe aus nah und fern“;
„Schach in Deutschland“;
„Open – Turniere“;
„Schach international“;
„Jugendschach“
findet der Leser weitere ausgewählte Kombinationen zum Lösen, Lernen und Genießen.

Mit über 427 Stellungen ist dieses Buch die größte Sammlung brandaktueller Schachtaktik auf dem Markt und bietet Lesern aller Spielstärken unterhaltsame und lehrreiche Beispiele, die auch das eigene Spiel verbessern können.

Inhaltsverzeichnis:

Einleitung 4
Vor 100 Jahren: Das Schachjahr 1914 5
Schachtaktik aus dem Jahr 1914 8
Endspiele und Studien aus dem Jahr 1914 12
Das Schachjahr 2013/14 – Teil I 8/2013 bis 02/2014 14
Bundesliga & Mannschaftskämpfe aus nah und fern 46
Weltrangliste zum 1.September 1994 62
Open in Deutschland und rund um die Welt 64
Das Schachjahr 2013/14 – Teil II 03/2014 bis 02/2014 88
Schach International 104
Schach in Deutschland / Seniorenschach 126
Jugendschach aus Deutschland und aller Welt 136
Olympiade Tromsö 149
Kurzlösungen:
Open / Olympiade 42
Bundesliga … / Schach in Deutschland / Schach International 62/63
Jugendschach 148

Martin Weteschnik: Schachtaktik Jahrbuch 2015 bestellen

Martin Weteschnik: Schach lernen mit System

Martin Weteschnik: Schach lernen mit System

 

 

Martin Weteschnik: Schach lernen mit System – Ein systematisches und durchschlagendes Trainingsprogramm

JugendSchachVerlag, Hardcover, Deutsch, ISBN: 978-3-944710-04-4, 224 Seiten, 2014.

Viele Schachfreunde möchten sich verbessern, mehr vom Spiel verstehen,mitreden können, öfter gewinnen. Aber wie, was tun? Die meisten Schachbücher richten sich an schon weit Fortgeschrittene und der Schachlaie kann nicht durchschauen, was ihm hilft und was er braucht.

Der Autor, FM Martin Weteschnik, hat Schach erst spät gelernt, aber dennoch durch systematisches Vorgehen Meisterstärke erreicht. Seine Erfahrungen und Erkenntnisse haben ihn bewogen, mit „Schach lernen mit System“ ein Trainingsprogramm zu entwickeln, das es interessierten Schachfreunden ermöglicht, Spielstärke und Schachverständnis nachhaltig zu steigern. Dabei hat ihn ein Team erfahrener Autoren und Trainer unterstützt.

Das Trainingsprogramm „Schach lernen mit System“ richtet sich an Hobbyspieler, die zur Klubstärke aufschließen möchten, an Klubspieler, die eine höhere Klasse erreichen wollen und an junge Schachfreunde, die damit gründlich und systematisch das Spiel erlernen können und so eine solide Grundlage für den weiteren Aufstieg erhalten. Als Vorkenntnisse sind lediglich die Grundregeln und eine Spielpraxis von wenigen Monaten erforderlich.

Taktik, Eröffnung, Mittelspiel und Endspielgrundlagen sind Themen dieses Buches, aber der Leser erhält darüber hinaus auch viele wertvolle Tipps für seine Spielpraxis. Das jeweilige Thema wird ausführlich und leicht verständlich erklärt, dann durch Übungsaufgaben oder Tests abgesichert und vertieft. Durch zusätzliche Aufgaben werden weniger geübte Spieler an die Übungen herangeführt.

„Schach lernen mit System“ ist eine Reihe aus der Praxis für die Praxis und wurde speziell für die Bedürfnisse unerfahrener Schachspieler entwickelt.

Acrobat PDF Logo Leseprobe Schach lernen mit System (PDF)

 

Rezension:

Martin Weteschnik
Schach lernen mit System – Ein systematisches und durchschlagendes Trainingsprogramm
JugendSchachVerlag, Dresden 2014
224 Seiten, 17 x 24 cm,  Hardcover, 24,80 €
Bezug: Euro Schach Dresden, Oskar-Mai-Str. 6, 01159 Dresden, www.euroschach.de

Das Titelblatt zeigt den „Chess Fighter“, der sich in Karate Pose daran macht, eine Reihe von Schachbüchern zu durchschlagen. Damit wird wohl auf den berühmten „gordischen Knoten“ angespielt, der so manchen Schachspieler fest mit den unteren Spielklassen „verbindet“ und der durch das Studium von Spezialliteratur nur selten gelöst werden kann.

„Zielgruppe sind alle Schachspieler im unteren Spielstärkebereich, die sich verbessern möchten. Gleichzeitig wird so eine solide Grundlage für ihre weitere spielerische Entwicklung und ihr Spielverständnis geschaffen. Weiterhin möchten wir die Schachfreunde ansprechen, die zwar schon einige Erfahrung und Spielstärke mitbringen, aber durch ihr lückenhaftes Wissen an der weiteren Verbesserung behindert werden.“, heißt es auf den einleitenden Seiten.
Der Autor teilt die potentiellen Leser in Hobbyspieler / Fortgeschrittene Anfänger, Fortgeschrittene (DWZ 800-1000), untere Klubebene (1000-1200) und Klubspieler unterer Klassen (1200-1400) ein.

Nun gibt es schon einige Titel, die für diese Zielgruppe gedacht sind, besonders im englischen Sprachraum. Die meisten enttäuschen allerdings schon bald. Eine sogar preisgekrönte Reihe z. B. beginnt gleich mit einem Matt in 6 Zügen – wohl dem Anfänger, der damit klarkommt! In der Regel sind mit solchen Titeln auch Versprechen zur Eloverbesserung verbunden, was schlichtweg die Realität der unteren Stärkeklasse ignoriert.

Das hier betrachte Buch ist aber in seinen Annahmen, Angaben und Zielsetzungen absolut seriös und realistisch. So zeigt eine Tabelle der DWZ-Verteilung, wie weit der Weg zu den meist nur gering geschätzten DWZ 1.500 wirklich ist, denn das ist keineswegs eine „Minimal-Spielstärke“, sondern in etwa der Mittelwert aller Klubspieler!

Das Buch enthält sowohl allgemeine Ratschläge für besseres Spiel und Organisation eines regelmäßigen Trainings als auch Lern- und Übungseinheiten für alle Bereiche der Partie. Vom Aufschreiben mit Übungen für die Einsteiger über taktische Motive, Einführung ins Endspiel, Mittelspielthemen, und eine Eröffnungseinführung mit dem Beispiel der schottischen Partie erhält der Leser eine Menge an wichtigem und sehr gut aufbereitetem Stoff (in der Regel 4 Seiten einführender Text pro Einheit). Aber auch allgemein interessante Themen wie die wichtigsten Regeln, das Denken des Schachspielers oder Erklärung von Elo- und DWZ Wertung werden gründlich behandelt.

Hilfreich ist übrigens gerade bei den Erläuterungen, dass das Buch zweifarbig in schwarz und rot gedruckt ist, wodurch vieles anschaulicher vermittelt werden kann.

Bei den taktischen Themen wie z. B. „Doppelangriff“ oder „Abzug“ folgen auf die Einführung erst 15 einfache Aufgaben für die Einsteiger, dann knapp 50 Aufgaben und anschließend noch 15 ausführlich kommentierte Stellungen mit interessanten Ausnahmen oder Sonderfällen. Die Lösung ist stets auf der gegenüberliegenden Seite, so dass das lästige Blättern entfällt.
Anders als bei vielen anderen Titeln üblich legt der Autor großen Wert auf gründliches Üben der einzelnen Motive und Methoden, und das ganz zu Recht. Würden nur einige wenige Aufgaben gestellt, könnte sich der Stoff kaum dauerhaft einprägen.

Mit 566 Aufgaben plus einige Abfrageaufgaben z. B. zu Aufschreiben und Regelkunde wird sehr viel Material geboten und das Erlernte ganz gewiss verfestigt. Trotz der Fülle an Stoff ist das Buch übersichtlich. Die wechselnden Themen lassen zudem nie Langeweile aufkommen und machen das Training unterhaltsam.

Wie der Autor selbst angibt, haben auch andere seiner Kollegen Material zum Buch beigesteuert, vor allem der bekannte Trainingsexperte Tim Martin (Herausgeber der Reihe „Der Schachtrainer“). Das macht sich angenehm in der Vielseitigkeit und Gründlichkeit der Ausführungen bemerkbar.

Wer dieses Trainingsprogramm absolviert, was ca. 100-200 Std. erfordern dürfte, erwirbt tatsächlich fundierte Kenntnisse und Grundlagen, auf denen er weiter aufbauen kann. Ein 2. Band, dessen Inhalt kurz dargestellt wird, dürfte dies noch weiter vertiefen. Man darf auf diesen 2. Teil, der auch so interessante Schwerpunkt-Themen wie Stellungsbeurteilung, Planfassung, Analyse und Strategie enthalten soll, sehr gespannt sein. Er dürfte in dieser Klasse eine echte Novität sein!

Das Buch ist auch für Schachtrainer hochinteressant, denn die können den Stoff praktisch 1:1 verwenden und haben ein ausgezeichnetes Trainingsprogramm für ihre Kids zur Hand, das diese zum „Gelb-Gurt“ (um die Anspielung des Titelblatts aufzugreifen) führt und wohl auch noch etwas weiter.

Zusammenfassend kann man sagen, dass „Schach lernen mit System“ definitiv alles hält, was es verspricht und das absolut beste Werk für die angesprochene Zielgruppe ist. Endlich ein Buch aus deutscher Produktion, das innovativ und praxisorientiert für schwächere Spieler geeignet ist.

Mit Hardcover und 2-farbigem Druck hat das Werk auch ein ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis. 5 Sterne sollten ihm in Rezensionen wie etwa bei Amazon ziemlich sicher und auch auf jeden Fall verdient sein! Bleibt nur noch eines zu sagen: her mit dem 2. Band!

Heinz Brunthaler

Schachtaktik Jahrbuch 2013 erschienen

Endlich ist es da! Das Schachtaktik Jahrbuch 2013!

Für alle Fans der Schachtaktik die größte Sammlung brandaktueller Schachtaktik auf dem Markt.

 

 

 

 

 

Mehr Informationen und Bestellmöglichkeit hier http://www.euroschach.de/Tim-Martin–Schachtaktik-Jahrbuch-2013.html