Schachzeitung JugendSchach Ausgabe 03 2018

Große Schachereignisse werfen ihre Schatten voraus und warten auf uns:
Am 9. März wird das Kandidatenturnier der FIDE in Berlin eröffnet und am 10. März startet die erste von vierzehn Runden. Es geht dabei um die Herausforderung des Weltmeisters Magnus Carlsen. Acht der besten Spieler der Welt haben sich für dieses Top-Turnier qualifiziert. Nur der Sieger – Siegerehrung am 27. März – darf den Weltmeister herausfordern.
Die FIDE hat die Durchführung ihrer Spitzenereignisse an eine Agentur in Russland vergeben. Die sucht weltweit die Austragungsorte aus, die nationalen Verbände sind dabei wenig gefragt, sie sind zumeist auch nur Zuschauer. Der Deutsche Schachbund und vor allem der Berliner Verband versuchen trotzdem um das Kandidatenturnier herum eine Reihe von Veranstaltungen durchzuführen.
Gespielt wird im Kühlhaus in Berlin-Kreuzberg. Alle Informationen zum Kandidatenfinale hat der Deutsche Schachbund auf seiner Internetseite zusammengefasst. Dort kann man auch über den DSB vergünstigt Eintrittskarten erwerben: https://www.schachbund.de/wm-kandidatenturnier-berlin-2018.html

Nur einen Monat später steht dann Berlin schon wieder im Mittelpunkt. Im Hotel Maritim findet nach 2017 zum zweiten Mal das Finale der Schachbundesliga statt. In den letzten drei zu spielenden Runden werden der Deutsche Meister 2018 und die Absteiger ermittelt. Spannung ist also garantiert. Es ist damit zu rechnen, dass die Weltspitze wieder zahlreich vertreten sein wird.
Das Schachfestival startet am 28.04. mit einem großen Blitzturnier mit ca. 300 Teilnehmern und den Cracks der Bundesliga.
Vom 29.04. – 01.05. dann die drei Runden Bundesliga.
An den letzten beiden Tagen steht zusätzlich die Jugend im Mittelpunkt. Zum einen spielt die Jugendbundesliga Nord/Ost ihre finalen zwei Runden parallel zur Schachbundesliga und zum anderen findet ein Schnellschachturnier Jugend U25 in zwei Wertungsgruppen statt.
Doch das ist noch nicht alles. Ergänzt wird das Programm um eine Bundesvereinskonferenz, eine Lasker-Konferenz, ein Politikerturnier des Berliner Verbandes und weitere Angebote für die Berliner Vereine.
Alle notwendigen Informationen und auch die Onlineanmeldemöglichkeiten findet man auf der Veranstaltungsseite im Netz: https://www.schach2018.berlin
Freuen wir uns auf großes Schach in Berlin und dass wir es hautnah erleben können, zumindest bei der Schachbundesliga ist das der Fall. Und hoffentlich geben die Veranstaltungen der öffentlichen Wahrnehmung von Schach einen Schub, einen großen Schub.

Ihr / Eurer Jörg Schulz

Schachzeitung JugendSchach 03 2018 kaufen

Schach spielen!

Aktuelles

Schreibwettbewerb „Schach macht Spaß“
Fragen an den Vorsitzenden der Deutschen Schachjugend

Schachserien

300x Spaß mit Schach III/2018
Taktik Matt in 1 Zug
Taktik Matt / Vorteil in 2 Zügen
Beiträge zur Schachdidaktik 134: Angriffspläne gegen Sizilianisch 4 – Bauernsturm im Englischen Angriff
Eröffnungsecke: Caro Kann – Gallagher System eine Waffe für Weiß
Taktik für Fortgeschrittene und Vereinsschach
Kombiecke: Deutsche Vereinsmeisterschaft 2017 Teil 1
Schachtaktik 2018/03
Lösungen

JugendSchach

Terminkalender

DSJ-Forum

Gesellschaftlich aktiv – Schach und Inklusion
Auszeichnung – Goldener Chesso
Auszeichnung – Deutsche Schachschule
Prävention – Qualitätsstandards für Prävention
Vereinsberatung – Bundesvereinskonferenz
Öffentlichkeitsarbeit – Schreibwettbewerb
Auszeichnung – Grünes Band für Talentförderung
Termine – Termine – Termine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.