Schachzeitung JugendSchach Ausgabe 09 2020

Ich hoffe alle sind gesund und bleiben dies auch im Urlaub und in der Schule, die jetzt in vielen Bundesländern wieder gestartet ist!
Die spektakulären Schachereignisse finden derzeit weiterhin noch im Internet statt, auch wenn es schon erste große Schachfestivals wieder gegeben hat wie zum Beispiel das Traditionsturnier in Biel.

Wer kennt nicht das wunderschöne Kinderbuch von Janosch: „Oh, wie schön ist Panama“, – eine Geschichte darüber, wie der kleine Tiger und der kleine Bär nach Panama reisen. Für die DSJ hieß es im August, wo liegt Panama und wie stark sind die dortigen Schachspielenden? Auch so eine Geschichte, wie sie sich beim Onlineschach ergibt. Der Kontakt von Panama zur DSJ war vor längerer Zeit entstanden. Nur wie soll man einen Schachkontakt mit Panama herstellen und umsetzen? Online ist das ganz einfach, nur die Zeitzonen sind zu beachten. Und so kam es zu einem Vergleich mit je 30 Teilnehmenden.
Die U14 Mädchen in der DSJ hatten ebenfalls die Chance online gegen Länder wie Mexiko, Brasilien und Ecuador zu spielen, die weit entfernt sind und wo ein direkter Schachkontakt fast undenkbar ist.

Und doch trotz dieser Vorzüge des Onlineschachs, fiebert man dem direkten Vergleich am Brett und echten Figuren entgegen. Bei der DSJ heißt dies, die Vorbereitungen zur Deutschen Ländermeisterschaft in Berlin und zur Deutschen Einzelmeisterschaft in Willingen laufen auf Hochtouren. Die Hygienekonzepte sind erstellt, natürlich auf jede Meisterschaft und deren Örtlichkeiten abgestimmt, und auf der DSJ Homepage veröffentlicht. Wir haben uns entschieden mit zwei zusammengestellten Tischen zu spielen, die so einen Abstand von 140 cm zwischen den Spielenden ermöglichen, und für das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes auch während der Schachpartie. Sicherheit geht vor!
Nun bleibt uns nur zu hoffen, dass die Zahlen der Infizierten nicht weiter steigen und die Vernunft die Oberhand gewinnt. Denn so schwer einzuhalten sind die Maßnahmen nicht: Hände waschen, Abstand halten und Mund-Nasen-Schutz tragen!

Wer noch im Urlaub ist, kann sich die Zeit mit der letzten Folge des Problemlösewettbewerbes mit der Schwalbe vertreiben. Die Deutsche U16 Meisterin Jana Bardorz hat sich mit den insgesamt 50 Aufgaben auf die Deutsche Frauenmeisterschaft vorbereitet, wie sie im Interview mit der DSJ verriet. Sie hofft damit ihr Können in der Variantenberechnung verbessert zu haben.

Wie immer wünsche ich Euch viel Spaß mit der neuen Ausgabe unserer Zeitung JugendSchach und eine schachliche Verbesserung durch das abwechslungsreiche und kompetente Trainingsmaterial.

Ihr / Euer
Jörg Schulz

Schachzeitung JugendSchach 09 2020 kaufen

Schach spielen!

Aktuelles

U14 Mädchen weiter auf Erfolgskurs
Vergleich mit Panama
Schachproblem-Lösewettbewerb

Schachserien

Lernen von den Klassikern: Vassily Smyslov, Meister des Turmendspiels
Eröffnungsecke: Das Shirov-Gambit in der Philidor Verteidigung
Taktik Matt / Vorteil 1 Zug
Taktik Matt in 2 Zügen
Taktik für Fortgeschrittene und Vereinsschach: Vorteil / Matt in 3
Kombiecke: Kombinationen von und mit FM Lara Schulze
Beiträge zur Schachdidaktik 162: Schachdidaktische Modelle 25 – John Cochrane und Mohishunder Bonnerjee
Schachtaktik 09/2020
Lösungen

JugendSchach

DSJ-Forum

Fairplay im Sport – Fairplay auch online
Mädchenförderung – junge Frauen durch Sport stärken
DSJ Jubiläum – 50 Jahre DSJ 1970 – 2020
Jugendpolitik – SINUS Studie
Für eine offene, vielfältige, demokratische Gesellschaft
Termine – Termine – Termine

Titelbild von Steve Buissinne auf Pixabay