Schachzeitung JugendSchach Ausgabe 01 2020

Je nachdem wann sie dieses Heft in ihren Händen halten, hatten sie vielleicht schon ein schönes Weihnachtsfest gehabt und vielleicht sind sie auch schon ins neue Jahr gerutscht, wenn ja, dann hoffe ich, sie haben alle geruhsame Feiertage gehabt, wenn nicht, dann wünsche ich schöne angenehme Feiertage und einen guten Start in das neue Jahr.

Was wird es uns bringen?
Wer weiß das schon, manchmal kommen die Themen, Entscheidungen überraschend und treffen einen unvorbereitet. Was sicher ist, es gibt wieder jede Menge Schach, auf unserem Amateurniveau, aber eben auch auf höchstem Niveau der Weltspitze. Mal sehen, wie oft es unseren Spielerinnen und Spielern gelingen wird, oben mitzuspielen. Im Jugendbereich sieht es ja in den letzten Jahren sehr vielversprechend aus. Das darf gerne so weitergehen.

Vielleicht gibt es ja auch mehr Geld. Der Deutsche Bundestag hat erstmals eine eigene Etatposition Nichtolympischer Sport in den Bundeshaushalt geschrieben, beginnend im Jahre 2020. In der Vergangenheit gab es immer nur Mittel, wenn die Olympischen was abgaben. Zu Recht wurde aber in den Haushaltsdebatten des Bundestages gesagt, der Spitzensport in den Nichtolympischen Sportarten ist nicht weniger wert als der Olympische Spitzensport. Mal sehen, ob auch Schach davon profitiert, denn auch im Nichtolympischen Sport gibt es längst wichtige und unwichtige Sportarten.

Was auf jeden Fall bleiben wird, sind die Chancen, die Schach als Bildungsgut hat. Unser Vorteil ist die Vielfalt von Schach: Sport, Freizeit, Kultur, Bildung. Eindrucksvoll wurde das unter Beweis gestellt auf der Eröffnungsveranstaltung des 12. Schulschachkongresses in Schwerin in der Rede des ehemaligen Ministerpräsidenten Erwin Sellering, der eindrucksvoll die Bildungsaspekte von Schach herausarbeitete. Die Rede ist im Original im DSJ Forum zu finden.

Im Forum finden sich auch erste Ausschreibungen zum Jubiläum 50 Jahre Deutsche Schachjugend im kommenden Jahr. Dieses Jubiläum wird hoffentlich groß und freudig gefeiert werden können. Und alle können dabei sein, denn es gibt mehrere Veranstaltungen, an denen die Vereine sich direkt beteiligen können.

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein schönes Schachjahr 2020!

Ihr / Euer
Jörg Schulz

 

 

Schachzeitung JugendSchach 01 2020 kaufen

Schach spielen!

Aktuelles

Fünf Regionen, vier Länder, drei Sprachen, ein Spiel
Kinderförderprojekt der Jussupow Schachschule mit DSJ und DSB

Schachserien

Lernen von den Klassikern: Die „Eck-Entwicklung“ der Dame
Taktik Matt 1 Zug
Taktik Matt in 2 Zügen
Taktik für Fortgeschrittene und Vereinsschach – Matt in 3 / 4 Zügen
Kombiecke: Deutsche Ländermeisterschaft in Würzburg 2019
Eröffnungsecke: Trainingsaufgaben Typische Motive in der Benoni Verteidigung
Beiträge zur Schachdidaktik 155: Schachdidaktische Modelle 18 – Johann Baptist Allgaier
Schachtaktik 01/2020
Lösungen

JugendSchach

DSJ-Forum

DSJ Jubiläum, 50 Jahre Deutsche Schachjugend 1970 – 2020
Ausbildung – Schulschachkongress
Prävention – Kinderschutz
Termine – Termine – Termine