Schachzeitung JugendSchach Ausgabe 08 2015

Diesmal möchte ich Sie in die Förderung des Ehrenamtes mitnehmen. In diesem Heft finden sich in der Berichterstattung zur Deutschen Jugendmeisterschaft, die natürlich wieder im Mittelpunkt des Heftes steht, zwei Ehrungen.
Zum einen geht es um den Ehrenamtspreis „Goldener Chesso“ mit den Kategorien Seele des Vereins und Jugendleiter.
Die Verleihung dieses Preises wurde bewusst in die Deutschen Jugendmeisterschaften eingebaut, um Öffentlichkeit zu schaffen und den zu Ehrenden einen würdigen Rahmen zu geben.
Wir als Organisation müssen uns immer wieder bewusst machen, dass wir alle, ob wir uns Präsidenten, Vorsitzende oder Spielleiter nennen, nichts sind ohne die mannigfaltige ehrenamtliche Arbeit an der Basis in den Vereinen. Sie betreuen die Jugendlichen, motivieren sie, begeistern sie und bringen immer wieder neue Leute zum Schach. Daher müssen wir als Organisation immer wieder auf diese Ehrenamtler schauen und uns fragen, wie wir ihnen helfen können, wie wir danke sagen können. Die Deutsche Schachjugend versucht dieses. Zum einen durch das umfangreiche Ausbildungsprogramm, durch Hilfestellung für die tägliche Arbeit und in dem sie Danke sagt. Eben mit dem jetzt zum zweiten Mal verliehenen Ehrenamtspreis.
Ehren und Dank sagen, zwei ganz wichtige Bereiche, die oft unterschätzt, ja sogar belächelt werden. Vollkommen zu Unrecht.
Ehrenamtlich unterwegs sind auch die vielen Titelträger, die sich für die Aktion 15 Jahre Kooperation Deutsche Schachjugend und das Kinderhilfswerk terre des hommes – 15 Simultanveranstaltungen zur Verfügung stellen. Einige Berichte dazu finden Sie im DSJ-Forum. Ungefähr die Hälfte der Veranstaltungen sind schon durchgeführt worden und von allen Seiten wird berichtet mit welchem Engagement sich die Titelträger für die gute Sache ins Zeug legen. Ja, sogar sie selbst spenden noch und geben zum Beispiel ihre Fahrtkostenerstattung in die Spendendose, wobei sie ja schon honorarfrei antreten.
Die Deutsche Schachjugend sagt vielen, vielen Dank für dieses Engagement!

In den nächsten Wochen wird JugendSchach wieder ein wichtiger Urlaubsbegleiter, denn die Sommerferienzeit hat begonnen. Die ersten sind schon mitten drin, die anderen müssen noch etwas warten. JugendSchach hilft am Strand und beim Warten mit seinen Schachserien. Im Kopf lösen als Herausforderung oder doch lieber am kleinen Magnetschach. Egal, löst die Aufgaben!
Dabei ganz klassisch zu Hause am Tisch oder in der Schachgruppe wünsche ich den Lesern viel Spaß und

grüße herzlich
Ihr/Euer Jörg Schulz

Schachzeitung JugendSchach Ausgabe 08 2015 kaufen
JugendSchach-Ausgabe-08-2015-Titelseite-Web

Schach spielen!

Aktuelles

“Yes2Chess” Finale in London mit 6. Platz
DSAM mit Fokus auf die Jugend
Goldener Chesso, Spieler/in des Jahres und terre des hommes auf der DEM

Schachserien

DJEM 2015 – Nachlese 2
Taktik Matt in 1 Zug
Taktik Matt / Vorteil in 2 Zügen
Taktik für Fortgeschrittene und Vereinsschach
Kombiecke: Deutsche Jugendmeisterschaft 2015 Teil 1
Schachtaktik 2015/8
Eröffnungsecke: Französisch Rubinstein-Variante
Lösungen

JugendSchach

Terminkalender

DSJ-Forum

Leistungssport – Grünes Band geht nach Karlsruhe
Gesellschaft – Kooperation mit terre des hommes
Ausbildung – DSJ Akademie
Schulschach – Qualitätssiegel Deutsche Schachschule
Gesellschaft – Zeichen setzen II
Termine – Termine – Termine
Mädchenschach – Kongress Mädchen- und Frauenschach

Schachzeitung JugendSchach Ausgabe 08 2015 kaufen