Schachzeitung JugendSchach Ausgabe 11 2014

Freuen Sie sich mit uns zusammen über die Silbermedaille von Filiz Osmanodja bei der Weltmeisterschaft U18 in Südafrika!
Bernd Rosen verfolgt Runde für Runde, Partie für Partie ihren Weg zur WM-Spitze. Sie können also in dieser Ausgabe den Weg nachvollziehen. Natürlich gehen wir auch auf die anderen Ergebnisse ein, viele gute Platzierungen brachten die Jungen und Mädchen aus der gut organisierten WM zurück nach Deutschland. Da haben sich die Mühen und die Plagerei im Training doch gelohnt, zumeist jedenfalls, und die Trainer können sich auch entspannt zurücklehnen.

In Deutschland stand die Deutsche Meisterschaft der Länderauswahlmannschaften an und fast alle beteiligten sich an diesem Schaulaufen der Jugend. Nur das Saarland und Bremen fehlten. Ums richtige Laufen, nicht nur das Schaulaufen, ging es beim Kondiblitzvergleich auf der Sportmeile am Tag der Deutschen Einheit in Hannover. Niedersachsen war das einladende Bundesland für die Einheitsfeier. Und da wir seit 3 Jahren die DLM in Hannover ausrichten, lag der Gedanke nahe, auch das vereinte Jugendschach dort zu präsentieren und eine eindrucksvolle Werbung für den Schachsport auf die Laufstrecke zu legen. Bedauerlich daher, dass zwei Länder – Sachsen-Anhalt und Rheinland-Pfalz – sich dieser Werbung für unseren Sport und für die 16 Bundesländer verweigerten.
Schach und Laufen, Konzentration und Kondition, das war für viele, viele Zuschauer eine neue, spannende Erfahrung, nicht nur für Stephan Weil, den Ministerpräsidenten von Niedersachsen, der bei dieser Aktion zusammen mit dem Präsidenten des Landessportbundes, Dr. Wolf-Rüdiger Umbach, vorbeischaute. „Uns müssen sie nicht sagen, dass Schach Sport ist“, betonte Dr. Umbach. Gut zu hören. Hoffentlich wird es im entscheidenden Moment dann nicht vergessen.

Aber es gibt noch andere Themen, mit denen man sich beschäftigen kann. In der neuen Regelecke zum Beispiel kann man was dazu lesen. Bin mal gespannt wie an der Basis diese Fragen der FIDE-Regel-Gurus geklärt werden. Abgetrennte und abschließbare Räume zur Handyaufbewahrung gibt es nicht, so richtig Schiedsrichter eigentlich auch nicht, aber die Verbote bestehen und haben Gültigkeit, wenn sie nicht innerhalb des deutschen Schachs aufgehoben oder entschärft werden.

Egal, was soll‘s, den Lesern viel Spaß mit dieser neuen Ausgabe und die Silbermedaille gefeiert, dies wünscht

Ihr/Euer Jörg Schulz

Schachzeitung JugendSchach Ausgabe 11 2014 kaufen

JugendSchach-Ausgabe-11-2014-Titelbild-Web

Schachzeitung JugendSchach Ausgabe 11 2014 kaufen

Schach spielen!

Aktuelles

Es geht noch größer, bunter und lehrreicher – mit EUCH !!
Verlagsinformation
7. Herborner Jugend-Schach-Open 2014
Meisterschaft der Europäischen Union
Deutscher Ländermeister Jugend: Baden Deutscher Meister
Jugendweltmeisterschaften – Filiz holt Silber in der U18

Schachserien

Jugendweltmeisterschaft 2014
Regelecke mit ISR Klaus Deventer Nr. 68
Taktik Matt in 1 Zug
Taktik Matt in 2 Zügen
Beiträge zur Schachdidaktik 99 – Verbundene Freibauern
Taktik für Fortgeschrittene und Vereinsschach
Kombiecke: Jugend beim Karl-Mala Gedenkturnier
Schachtaktik 32
Lösungen

JugendSchach

Terminkalender

DSJ-Forum

Mädchenschach – Interview auf ZEIT online
Mädchenschach – 3. Mädchen- und Frauenschachkongress
Jugendworkshop – Fairplay im Schachsport und auf der Welt
Ausbildung – Methodenkoffer für den Schachunterricht
Termine – Termine – Termine

Schachzeitung JugendSchach Ausgabe 11 2014 kaufen